Skip to main content

Meta Beschreibung – Warum zeigt Google die Meta Beschreibung nicht richtig an? LÖSUNG!

In vielen Fällen kam es in der letzten Zeit vor, dass Google die Meta Description nicht richtig darstellt. Wenn du mit diesem Problem zu kämpfen hast, dann solltest du dir diesen Artikel nicht entgehen lassen. Mit Hilfe dieses Artikels möchte ich dir erklären, weshalb Google deine erstellte Meta Beschreibung nicht optimal anzeigt. Zudem erfährst du, welche Schritte erforderlich sind, damit dir dies in der Zukunft nicht mehr passiert.

Allgemeine Informationen

Google macht manchmal Dinge, die wir nicht verstehen. Mit Sicherheit hast du schon mal festgestellt, dass die von dir erstellte Meta Beschreibung nicht korrekt dargestellt wird. In den Google Suchergebnissen wird die Meta Description in diesem Fall nicht zu 100 % korrekt angezeigt. Wir möchten dir in diesem Artikel zeigen, woran das liegt und was du dagegen tun kannst.

Solltest du dich bislang noch nicht mit dem Thema klickstarke Meta Beschreibung beschäftigt haben, so kannst du dir gerne unseren letzten Beitrag anschauen. Diesen kannst du hier nachlesen. In diesem Beitrag erfährst du, was du alles bei der Meta Beschreibung berücksichtigen musst und worauf es bei einer klickstarken Meta Description ankommt.

Aus diesen Gründen zeigt Google deine Meta Description nicht korrekt an

meta-description-wird-nicht-angezeigt-seoDas wichtigste vorneweg – Google ist dafür verantwortlich, was gezeigt wird. Das kannst du im Grunde n

icht verändern, doch auf eine klickstarke Meta Description solltest du dennoch auf keinen Fall verzichten. Du fragst dich mit Sicherheit, warum das so ist, oder? Nun, das erkläre ich dir im folgenden Teil!

In der Vergangenheit war es so, dass Suchmaschinen wie Google sich nicht um die Angelegenheit gekümmert hat und die Meta Description automatisch 1:1 übernahm. Der digitale Wandel macht allerdings vor keiner Branche halt und deshalb arbeiten Google & Co. heutzutage auch deutlich professioneller. Der Suchmaschinen Anbieter verwendet seit Jahren spezifische Algorithmen. Diese sind derart innovativ und fortschrittlich, dass genau analysiert werden kann, was die Leser sich bei einer Suche wünschen und was Sie lesen möchten.

Darauf achtet Google

Dabei ist es den Suchmaschinen wie Google hauptsächlich wichtig, dass der Suchende den bestmöglichen Inhalt erhält. Sollte es also vorkommen, dass deine Webseite dem Suchenden hilft, dann ist dies zunächst einmal gut. Wenn die Mischung aus Suche, Content, Meta Description und Absicht des Users nicht zu der Ansicht des Algorithmus passt, wählt selbiger anderen Content aus, den er dann anzeigt.

Mit diesen Tipps kannst du dafür sorgen, dass deine Meta Beschreibung vollständig und korrekt dargestellt wird. 

Nischenhai GRATIS Video Kurs

Nischenhai - Gratis Video-Kurs

Sichere Dir die 8-teilige Videoserie zum Aufbau von Nischenseiten im Wert von 149,00€ jetzt KOSTENLOS.

  • In 10 Minuten zur perfekten Nische
  • Schritt für Schritt Anleitung für 3-stellige Umsätze im Monat

Die Anzahl der Zeichen ist enorm wichtig – achte auf diesen Aspekt

Google ist dafür verantwortlich, welche Seite und was für eine Meta angezeigt wird. Dabei unterscheidet der Suchmaschinenbetreiber und achtet unter anderem auf die Anzahl der Zeichen. Bei diesen Zeichen nimmt die Pixellänge eine gewichtige Rolle ein und kann am Ende darüber entscheiden, ob und was für eine Meta Description angezeigt wird. Im Normalfall ist die Meta Description bei einer Pixellänge von 500 bis 600px, was einem Wert von etwa 320 Zeichen entspricht.

Die weiteren Faktoren

Doch es spielen natürlich noch weitere Faktoren eine Rolle und werden mit einberechnet. Wenn du mir Sonderzeichen, beispielsweise mit Häkchen, Sternen oder einem Datum arbeitest, wird diese anders berechnet. Damit du die Meta Beschreibung im WordPress optimal anlegst, solltest du auf das Plugin Yoast SEO vertrauen. Dieses wird dir helfen und kann dich dabei unterstützen, dass deine Meta Description genau nach deinen Wünschen angezeigt wird.

Kontrolliere regelmäßig die Meta Beschreibung, die Google für deine einzelnen Unterseiten heranzieht und anzeigt

Nachdem du für deine einzelnen Seiten die Meta Description angepasst hast, hören viele auf und denken, dass sie fertig sind. Dem ist allerdings nicht so, denn Kontrolle ist ein äußerst wichtiger Faktor. Wenn du also regelmäßig ein gutes Ranking bei Google inklusive einer klickstarken Meta Description erzielen möchtest, dann solltest du hin und wieder deine Keywords eingeben und das dargestellte überprüfen.

Das machst du z.B. mit folgender Eingabe bei Google:

site:deinedomain.de

lupe-zeigt-auf-google-meta-descriptionWenn die von dir verfasste Meta Description nicht korrekt dargestellt ist, musst du dich nochmal an die Arbeit machen. Nimm Veränderungen vor und setze dich nochmal aktiv mit dem Thema auseinander. Verwende nicht die angezeigten Inhalte, welche Google darstellt. Diese können viel mehr als Grundlage dienen und dies kann eine gute Lösung sein, um deine Klickrate nachhaltig zu steigern.

 

Achte beim Erstellen der Meta Description darauf, dass wichtige Keywords enthalten sind

Das Einbinden wichtiger Suchbegriffe ist bei Google enorm wichtig. Wenn du eine Webseite baust und wirklich guten Content erstellst, ist das schön. Sofern du allerdings wichtige Suchbegriffe nicht in den Content und die Meta Description einbaust, wird Google dies im ersten Schritt nicht wahrnehmen. Deshalb empfehlen wir dir auch, wichtige Keywords auf jeden Fall in die Meta Beschreibung einzubinden.

Dieses wird in der Meta Description fett markiert und zeigt dem User, dass er auf deiner Webseite die richtigen Informationen erhält.

Fazit zur Thematik – Meta Description und das richtige Anzeigen

Am Ende lässt sich allgemein noch folgendes rund um das Thema Meta Description festhalten:

Wenn du dich mit Suchmaschinenoptimierung beschäftigst und ein gutes Ranking bei Google erreichen möchtest, musst du dich mit den Faktoren auseinandersetzen.

Erstelle eine gute Meta Beschreibung und kontrolliere diese regelmäßig. Bei Bedarf solltest du zudem Änderungen vornehmen. Wenn du die Tipps aus unserem Artikel berücksichtigst, wirst du in jedem Fall dafür sorgen, dass deine Meta Description bei Google richtig dargestellt wird.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Nischenhai GRATIS Video Kurs
Nischenhai GRATIS Kurs - Komplettanleitung zum Bau einer erfolgreichen Nischenseite
x